CemCat® SCR-Anlagen

Bei jedem Verbrennungsprozess entstehen die Gesundheit und Umwelt belastende Stickoxide. Deswegen kann gerade in der Zement-und Kalkindustrie die Entstickung der Abgase mithilfe von Katalysatoren erforderlich sein.

CemCat High-Dust SCR System für Zementöfen

Je weniger desto besser

Maerz bietet unter der Marke CemCat® vorwiegend für die Zementindustrie Anlagen zur Reduktion von NOx-Emissionen auf ein Zehntel des NOx-Gehaltes im Abgas an. Diese Anlagen basieren auf der SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) und erreichen deutlich höhere Abscheidegrade als die herkömmlichen SNCR-Anlagen (Selective Non-Catalytic Reduction), bei denen lediglich eine Ammoniaklösung in den Abgasstrom eingedüst wird.

CemCat® fokussiert sich auf Anlagen für die High-Dust-Anwendung, bei der der Katalysator direkt mit dem heissen Abgas aus der obersten Zyklonstufe eines Zement-Drehrohrofens beaufschlagt wird. Dies erlaubt nicht nur eine kompakte Bauweise und damit die Nachrüstung von bestehenden Zementanlagen, sondern vermeidet auch ein Wiederaufheizen der Abgase nach dem Durchlauf durch Entstaubungsanlagen, um wiederum in das Temperaturfenster für die optimale Effizienz des Katalysators zu gelangen.

Diese SCR-Anlagen können, wenn immer erforderlich, auch in stark verkleinerter Bauweise für Kalköfen eingesetzt werden. Maerz leistet auch hier einen deutlichen Beitrag zur Schonung der Umwelt.